Fansoccer-Logo

Frauenfußball Nationalmannschaft

A-Natios 2006  

Natios 2006
6:3-Erfolg gegen Japan in Karlsruhe (23. November)
Testspiel gegen England (25. Oktober)
Am 25. Oktober konnte die deutsche Nationalmannschaft England die erste Niederlage seit Juni 2005 zufügen.

>> Spielbericht
In Schottland und Russland WM-Qualifikation perfekt gemacht (23. und 27. September)
WM-Qualifikationsspiel gegen die Schweiz (30. August)
Beim Auswärtsspiel gegen die Schweiz in Schaffhausen gab es für die Mannschaft von Silvia Neid einen 6:0-Auswärtserfolg.

>> Spielbericht WM-Qualifikation der UEFA in der Übersicht
WM-Qualifikationsspiel gegen Irland (26. August)
Gegen Irland feierte die deutsche Nationalmannschaft am 26. August mit einem 3:0-Auswärtserfolg den fünften Sieg im fünften Spiel der WM-Qualifikation.

>> Spielbericht
Testspiel gegen Italien (3. August)
Gegen Italien feierte die Natio mit einem 5:0 einen erfolgreichen Einstieg in die Saison 2006/2007:

Spielbericht
Neue Weltrangliste: USA verkleinern ihren Abstand auf Deutschland
19.05.06

Weltranglistenerster bleibt auch nach der neuen FIFA-Rangliste vom heutigen Tage die deutsche Nationalmannschaft (2218 Punkte). Verfolger USA (2197) konnte seinen Rückstand durch zwei Siege gegen Japan allerdings um neun Punkte verkleinern und belegt vor Norwegen (2069) und Brasilien (2053) Platz zwei. An die Stelle von Frankreich (2020) In die Top5 zurückgekehrt ist Vizeweltmeister Schweden (2025) durch seine makellose Bilanz in seiner WM-Qualifikationsgruppe. Wie Schweden (+20 Punkte) legten auch Finnland (+21 Punkte, bleibt 16. Platz), Spanien (+15, bleibt 20. Platz) und Schottland (+34, von Rang 29 auf 27) gewaltig zu. Die nächste Weltrangliste erscheint am 15. September 2006.

Hier findet ihr die komplette Weltrangliste:
FIFA-Weltrangliste (FIFA)
Zur Berechnung der Weltrangliste
WM-Qualifikationsspiel gegen Irland (10. Mai)
Deutschland - Irland 1:0 (1:0)
Spielbericht: Durch Arbeitssieg weiße Weste gewahrt
Deutschland bleibt auf Platz eins, büßt aber Vorsprung vor USA ein
17.03.06

Die FIFA-Weltrangliste wird weiterhin von der deutschen Nationalmannschaft angeführt. In der heute erschienenen Rangliste liegt Deutschland mit 2219 Punkten vor den USA (2189) und Norwegen (2065). Damit verringerte sich der Vorsprung vor den USA allerdings um 20 Punkte. Frankreich (5.) und China (8.) konnten in der Spitzengruppe am meisten Punkte gutmachen, während Schweden und Dänemark Federn lassen mussten. Auch Norwegen verlor wegen der Unentschieden gegen Finnland und Schweden beim Algarve-Cup ganze 35 Punkte gegenüber der letzten Weltrangliste vom Dezember 2005, behauptete aber Platz drei vor Brasilien, die nun nur noch 12 Punkte hinter Norwegen liegen. Die nächste Weltrangliste erscheint am 19. Mai 2006.

Hier findet ihr die komplette Weltrangliste:
FIFA-Weltrangliste (FIFA)
Zur Berechnung der Weltrangliste
Algarve-Cup 2006
Vom 6.-16. März nahm die deutsche A-Nationalmannschaft am hochkarätig besetzten Algarve-Cup in Portugal teil und konnte das Turnier mit einem Sieg durch Elfmeterschießen im Finale gegen die USA für sich entscheiden. Weitere Informationen zum Turnier findet ihr unter
Turniere der A-Nationalmannschaften

Spielbericht Deutschland - Finnland
Bildergalerie vom Training der deutschen Mannschaft
Spielbericht Deutschland - Schweden
Spielbericht Deutschland - Norwegen
Spielbericht Deutschland - USA
Bildergalerie Siegerehrung
Auswertung der Einschaltquoten von Eurosport
Freundschaftsspiel gegen China am 1. März in Homburg/Saar
Deutschland - China 0:1 (0:0)
Spielbericht: Déjà-Vu gegen China
Fotogalerie: Deutschland - China in Bildern

Turniere der A-Nationalmannschaften

Nächste EM in Finnland - Modusänderungen
13.07.2006

Die UEFA hat die kommende Europameisterschaft der Frauen nach Finnland vergeben. Gescheitert sind damit die Bemühungen des einzigen Mitbewerbers Niederlande, die kontinentalen Titelkämpfe im Jahr 2009 auszutragen.

Bereits zuvor beschlossen wurde die Aufstockung der EM-Endrundenteilnehmer von acht auf zwölf. Auch der Qualifikationsmodus für die EM hat sich geändert: Nach einer ersten Ausscheidungsrunde werden 30 Mannschaften in 6 Gruppen mit je 5 Teams gegeneinander antreten. Die Gruppenbesten qualifizieren sich direkt, während die Zweiten und die besten vier Drittplazierten weitere fünf Qualifikanten in Relegationsspielen ermitteln. Das Teilnehmerfeld wird durch das EM-Ausrichterland auf 12 vervollständigt.

  nach oben
Algarve-Cup 2006
Gruppe A: Deutschland, Norwegen, Schweden, Finnland
Gruppe B: USA, China, Frankreich, Dänemark
Gruppe C: Portugal, Irland, Mexiko

Vorbericht + Spielplan zum Eintragen
Die Aufgebote der Teams
Direkt den Spielplan downloaden: Download (PDF)
Turnierstatistik
Auswertung der Einschaltquoten von Eurosport

9. März:

17.00 Uhr: Deutschland : Finnland 5:0 (0:0)
Spielbericht

20.30 Uhr: Norwegen : Schweden 0:0
Spielbericht

15.00 Uhr: USA : China 0:0

17.15 Uhr: Frankreich : Dänemark 2:2 (2:1)
Tore: 1:0 Coquet (19.), 2:0 Tonazzi (25.), 2:1 Nielsen (31.), 2:2 Sörensen (48.)

17.00 Uhr: Portugal - Irland 0:1

11. März:

16.00 Uhr: Finnland : Norwegen 0:0

18.00 Uhr: Schweden : Deutschland 0:3 (0:1)
Spielbericht

16.00 Uhr: Dänemark : USA 0:5
Tore: 0:1 Wambach (26.), 0:2 O'Reilly (28.), 0:3 O'Reilly (30.), 0:4 Lilly (42.), 0:5 Kai (82.)
Bildergalerie

20.30 Uhr: China : Frankreich 0:1 (0:1)
Spielbericht

16.00 Uhr: Mexiko - Irland 0:0

13. März:

19.30 Uhr: Schweden : Finnland 4:1 (1:0)
Tore: 1:0 Svensson (25.), 2:0 Svensson (51.), 2:1 Valkonen, 3:1 Moström, 4:1 Svensson

19.30 Uhr: Deutschland : Norwegen 1:0 (0:0)
Spielbericht

16.30 Uhr: USA : Frankreich 4:1 (1:0)
Spielbericht

16.30 Uhr: China : Dänemark 6:0
Tore: 1:0 Han Duan (20.), 2:0 Gup Yue (28.), 3:0 Han Duan (38.), 4:0 Han Duan (42.), 5:0 Guo Yue (52.), 6:0 Zhao Xiaoyan (56.)

17.00 Uhr: Portugal : Mexiko 6:0

15. März:

11.00 Uhr, Spiel um Platz 9: Irland - Dänemark 0:4
Spielbericht

11.00 Uhr, Spiel um Platz 7: Mexiko - Finnland 3:4

11.00 Uhr, Spiel um Platz 5: Norwegen - China 1:0
Spielbericht

14.30 Uhr, Spiel um Platz 3: Schweden - Frankreich 1:0
Spielbericht

17.30 Uhr, Finale: Deutschland - USA 4:3 n.E. (0:0/0:0)
Spielbericht

Bildergalerie finnisches Training
Bildergalerie Siegerehrung


  nach oben
Startplätze der Konföderationen für Olympia 2008
14.02.2006

Die Organisationskommission für Olympische Fußballturniere hat am 14. Februar 2006 in Zürich die Startplätze der Konföderationen für das nächste Olympische Turnier 2008 in Peking festgelegt. Das erstmals 12 Teams umfassende Teilnehmerfeld (zuvor 10) wird sich wie folgt zusammensetzen:

AFC (Asien): 3 (einschl. Gastgeber)
CAF (Afrika): 1,5 (Aussscheidungsspiel gegen einen CONMEBOL-Vertreter)
CONMEBOL (Südamerika): 1,5 (Ausscheidungsspiel gegen einen CAF-Vertreter)
CONCACAF (Nord- und Mittelamerika): 2
OFC (Ozeanien): 1
UEFA (Europa): 3

  nach oben
Vier-Nationen-Turnier - USA holen sich den Titel
Die USA haben mit einem Sieg gegen China das diesjährige Vier-Nationen-Turnier für sich entschieden. Zweiter wurde Gastgeber China, vor Frankreich und Norwegen.

18.01.: USA - Norwegen 3:1
Tore: 1:0 Lilly (73.), 2:0 Boxx (78.), 2:1 Rønning (81./FE), 3:1 Wambach (85.)

18.01.: China - Frankreich 1:1 (0:0)
Tore: 0:1 Bussaglia (72.), 1:1 Duan (90.)

20.01.: China - Norwegen 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 Han Duan (45.), 2:0 Bi Yan (53.), 2:1 Marie Knudsen (60.), 3:1 Ma Xiaoxu (63.)

20.01.: Frankreich - USA 0:0

22.01.: China - USA 0:2 (0:2)
Tore: 0:1 Kristine Lilly (23.), 0:2 Kristine Lilly (40.)

22.01.: Frankreich - Norwegen 1:1 (1:0)
Spielbericht

Turniervorbericht

US-Spielführerin Kristine Lilly vor ihrem 300. Länderspiel

  nach oben

Ausländische Nationalmannschaften

>> Sonderseite Schweden
>> Sonderseite Frankreich

Spielberichte von Länderspielen
Interviews
Magazin

Die Natio im Jahr 2006
Teamkreis

(Bild: Jan Kuppert)

01.03. in Homburg/Saar
Deutschland - China 0:1 (0:0)

09.03. in Loulé
Deutschland - Finnland 5:0 (0:0)

11.03. in Loulé
Deutschland - Schweden 3:0 (1:0)

13.03. in Faro
Deutschland - Norwegen 1:0 (0:0)

15.03. in Faro
Deutschland - USA 4:3 n.E.

10.05. in Cottbus
Deutschland - Irland 1:0 (1:0)

03.08. in Krefeld
Deutschland - Italien 5:0 (2:0)

26.08. in Dublin
Irland - Deutschland 0:3 (0:3)

30.08. in Schaffhausen
Schweiz - Deutschland 0:6 (0:1)

23.09. in Perth
Schottland - Deutschland 0:5 (0:3)

27.09. in Moskau
Russland - Deutschland 2:3 (0:3)

25.10. in Aalen
Deutschland - England 5:1 (2:1)

23.11. in Karlsruhe
Deutschland - Japan 6:3 (3:0)
Nicht nur an Hollands Seitenlinie gibt Vera Pauw die Richtung vor, auch international sagt sie, wohin sich der Frauenfußball bewegen sollte.

>> zum Interview

Foto: Nora Kruse
Marit Fiane Christensen, Sandra Smisek


Marit Fiane Christensen (l.) und Sandra Smisek halten mit Deutschland und Norwegen Kurs auf die WM 2007 in China.

WM-Sonderseite

Bild: Nora Kruse
Sun Wen, Sandra Minnert


Im ersten Spiel des Jahres musste die deutsche Mannschaft, hier Sandra Minnert und Sun Wen, gleich eine Niederlage gegen China hinnehmen.

Spielbericht

Bild: Nora Kruse
Alle Artikel zu den A-Natios aus 2005 findet ihr unter folgendem Link:

A-Natios 2005

Oder über unser Archiv:

Archiv

Porzellan (Counter-Werbung)