. . . .

FanSoccer

Das Frauenfußball-Magazin



Mädchenfußball, C-Juniorinnen

Der Pott bleibt in Duisburg

Duisburg Wedau Girls Cup 2012

Text und Bilder von Martin Meier

01.06.2012  Als durchaus gelungen kann man die Premiere des Duisburg Wedau Girls Cup´s für die U15 Juniorinnen des FCR 2001 Duisburg bezeichnen. Die von Kurt Hauer und Sascha Beck trainierte Truppe steigerte sich im Verlauf des erstmals ausgetragenen Wettbewerbs kontinuierlich und sicherte sich durch einen 0:1 Finalsieg gegen den niederländischen Vertreter SteDoCo bei der Siegerehrung den obersten Platz auf dem Treppchen.

C-Juniorinnen des FCR 01 Duisburg

Cup Winners 2012 - Die C-Juniorinnen des FCR 01 Duisburg

Optimale äußere Bedingungen boten sich den 8 in der C-Juniorinnen Klasse teilnehmenden Teams aus 3 Ländern zum Start des von Eintracht Duisburg erstmalig ausgerichteten Nachwuchsturniers und die Junglöwinnen fanden zunächst gut ins Turnier. Gegen das Team des PSV Poortugaal, das übrigens weniger an der Algarve sondern vielmehr in einem südlichen Vorort von Rotterdam beheimatet ist, gelang ein konzentrierter Start, doch nach einer 4:0 Halbzeitführung schlichen sich vermutlich aufgrund des eindeutigen Spielstandes vermehrt Unkonzentriertheiten ein. Dies führte zu einem gehäuften Auslassen von Torchancen und die niederländische Torfrau hätte sich durchaus nicht beklagen können, das Leder nach der abgelaufenen Spielzeit von 2x15 Minuten mehr als die auf dem Papier verzeichneten achtmal aus ihrem Gehäuse holen zu können. So endete die Partie mit 8:0 für die Elf aus der Gastgeberstadt. Mit diesem deutlichen Sieg auf der Habenseite ging man in die darauffolgende Partie gegen das Schweizer Team der FC Blue Stars und auch hier stellte sich nach dem Führungstreffer wieder teilweise der Schlendrian ein, so dass man sich nach zehn Minuten nach einer der wenigen Chancen der Blue Stars den 1:1 Ausgleich fing. Für das nächste erwähnenswerte Ereignis sorgte Löwinnen Torfrau Lisa Olawsky, die bei unverändertem Spielstand plötzlich für einen auszuführenden Strafstoß nach vorne eilte, diesen aber nicht an der Schweizer Keeperin vorbeibringen konnte. Da half der Unglücksschützin dann nur noch die eigenen Füße in die Hand zu nehmen und schnellstmöglich das eigentlich angedachte Arbeitsumfeld aufzusuchen. Nachdem die Blue Stars diese brenzlige Situation nicht zu ihren Gunsten ausnutzen konnten, brachten zwei Treffer die Hüttenheimerinnen auf die Siegerstraße und so konnte man die Partie genau wie die auf den nächsten Tag datierte Begegnung gegen den Club JSV jeweils letztenendes verdient mit 1:3 für sich entscheiden.

Das zog dann den Gruppensieg nach sich und als man sich nun eingespielt zu haben schien, bildete die Mannschaft des VV Bennekom im Halbfinale nicht wirklich ein größeres Hindernis für die Hauer-Truppe. Mit 6:0 behielt man die Oberhand und stand im Finale erwartungsgemäß dem niederländischen Vorzeigeclub SteDoCo gegenüber. Hier erwischten die Junglöwinnen einen Blitzstart und gingen nach einem platzierten Schuss von Kim Ziemeck in das obere, rechte Toreck früh mit 0:1 in Führung. Es folgte eine hochklassige Begegnung, in der die Hüttenheimerinnen zwar ein spielerisches Übergewicht erlangten, jedoch nicht mit einem weiteren Treffer für die Vorentscheidung sorgen konnten. Da die FCR Abwehr sicher stand und zudem Torfrau Mandy Weiß ihren Kasten im weiteren Verlauf des Endspiels blitzeblank halten konnte. lautete das Endergebnis 0:1, das für die Duisburgerinnen den Turniersieg bedeutete.

Viel Zeit, sich auf dem Erfolg auszuruhen, bleibt den Junglöwinnen allerdings nicht, denn bereits am kommenden Samstag, den 02.06.2012 nimmt man in der FVN Pokal Vorschlussrunde beim SV Brünen den Finaleinzug und somit eine Neuauflage des letztjährigen Finals gegen die SG Essen Schönebeck ins Visier.


Julide Mirvan Jamie-Lee Vervölgyi Siegerkreis



Turnierstenogramm:

Spielerkader FCR 01 Duisburg:
Lisa Olawsky, Mandy Weiß, Lea Winter, Chantal Schmitz, Tanja Abu-Sabbah, Marie Schneider, Jamie-Lee Vervölgyi, Senanur Duran, Kim Ziemeck, Lara Hess, Silvie Löffler, Julide Mirvan, Sarah Weber, Lisa Arend, Lea Berndorf, Matilda Böhm

Vorrundenpaarungen:

FCR 01 Duisburg - PSV Poortugaal (NL) 8:0

FC Blue Stars (CH) - FCR 01 Duisburg 1:3

JSV (NL) - FCR 01 Duisburg 1:3

Halbfinale:

Bennekom (NL) - FCR 01 Duisburg 0:6

Finale:

SteDoCo (NL) - FCR 01 Duisburg 0:1

Torschützinnen:

10 x Lara Hess
6 x Senanur Duran
2 x Kim Ziemeck
1 x Silvie Löffler
1 x Lea Winter
1 x Julide Mirvan


Teilen


zur Seite Mädchenfußball

Zur FanSoccer-Startseite