. . . .

FanSoccer

Das Frauenfußball-Magazin



16.04. bis 19.04.2011

U20 Länderpokal 2011

Sportschule Duisburg Wedau



Wie auch im letzten Jahr erfreute sich er U20-Länderpokal besonderer Beliebtheit. Besonders am Wochenende tingelten viele Frauenfußballfans nach Duisburg.

Bild: Anne Fröder





Eine Standpauke in der Halbzeit erhielten die Kickerinnen des Landesverbandes Sachsen in der Halbzeit durch Trainer Olaf Kaplick, aber am Ende war es gar nicht so schlimm ... Sachsen belegte in der Abschlußtabelle Rang 6.

Bild: Karin Reuter





Das achte Spiel am ersten Tag zwischen Berlin und Sachsen endete 1:3. Berlin beendete das Turnier auf dem 20. Platz, wohingegen Sachsen einen guten 6. Platz belegte.

Bild: Marion Kehren





Chillen auf dem Rasen - die Mädels aus Niedersachsen.

Bild: Karin Reuter





Neben den Spielen gab es ein exklusives Torwarttrainig mit Silke Rottenberg. Hier bekommt die Nachwuchstorhüterin von Turbine Potsdam Josephine Wiedner Anweisungen.

Bild: Marion Kehren





Vom Länderpokal direkt zur WM Vorbereitung: Almuth Schult.

Bild: Marion Kehren





Besonders gut schnitt in diesem Jahr Baden ab. Am dritten Spieltag schlugen sie die Saarländerinnen mit 3:1 und landeten in der Endabrechnung auf dem zweiten Tabellenplatz.

Bild: Karin Reuter





U20 Weltmeisterin gegen U16 Nationalspielerin: Svenja Huth (1. FFC Frankfurt) gegen Daria Streng (FCR 2001 Duisburg).

Bild: Anne Fröder





Gespräch zwischen zwei Weggefährten aus früheren Fußball-Zeiten: Margret Kratz und Petra Hauser und rechts Jörg Schemberg.

Bild: Anne Fröder





Nach ihrem Kreuzbandriß arbeitet sich Hasret Kayikci (mitte) sich langsam wieder an die alte Form heran. Im Spiel gegen Sachsen- Anhalt jedoch traf die Stürmerin, die normalerweise beim FCR 2001 Duisburg kickt, nicht.

Bild: Marion Kehren





In Duisburg noch Gast, machte sich wenige Tage später U17-Nationalcoach Ralf Peter auf den Weg nach Dänemark, um mit seinem Team die zweite Qualifikationsrunder zur diesjährigen EM-Endrunde zu bestreiten.

Bild: Marion Kehren





Fotoreifer Fallrückzieher von Stella Rebholz (1. FC Lübars). Manjou Wilde (SV Werder Bremen) bleibt nur noch die Zuschauerrolle. Doch leider konnte Berlin auch nach diesem Spiel nichts Zählbares auf dem Konto verbuchen.

Bild: Anne Fröder





Erfahrungsaustausch zwischen den Verbandtainern (rechts Verena Hagedorn)

Bild: Marion Kehren




Mittagszeit in der Sportschule Wedau! Der Tisch reichlich gedeckt für die Spielerinnen, die in Intervallen essen gehen konnten.

Bild: Marion Kehren





Das erste Mal beim U20 Länderpokal und besonders hübsch hatte sich Duisburgs Kickerin Sandra Starmanns (hier) gegen die U16 Nationalspielerin Dana Gerhardt) gemacht :-). Starmanns hatte sich im vorletzten Heimspiel in der 2. Bundesliga-Süd gegen den FV Löchgau die Nase gebrochen und absolvierte den Länderpokal mit einer Schutzmaske.

Bild: Anne Föder





Die Auswahl des Landesverbandes Mittelrhein ist gespickt mit Spielerinnen der 1. und 2. Bundesliga. Alleine 12 von 16 stehen bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag, drei weitere beim 1. FC Köln.

Bild: Anne Fröder





Es grenzt fast an ein Wunder: gerade mal ein Jahr nach ihrer Knochenmarkstransplantation spielt Anja Pfluger (rechts im blauweißen Trikot) bereits wieder erfolgreich im Länderpokal Fußball.

Bild: Anne Fröder





Akrobatische Rettungseinlage von Alice Hellfeier (Niederrhein, hellblau) im Spiel gegen Sachsen. Am Ende hieß es 3:3 unentschieden.

Bild: Karin Reuter





Neben vielen Spielen und teilweise spannenden Begegnungen hatten auch die Spielerinnen immer wieder Zeit für ein kleines Schwätzchen oder einen kurzen Telefonanruf, wie hier Eunice Beckmann.

Bild: Marion Kehren





Zwischen den Spielen ist ein bisschen Entspannung angesagt und die ein oder andere gönnt sich bei lauen Temperaturen und Sonnenschein auch gerne mal ein Eis :-)

Bild: Marion Kehren





Diesen Sechsen ging es bei strahlendem Sonnenschein und Sommertemperaturen besonders schlecht :-D V.l.n.r.: Ramona Emig, Romina Konrad, Jessica Wissmann, Lisa Stiebing, Anne Becker und Sina Christ (alle vom Verband Südwest).

Bild: Marion Kehren





Die DFB U16 Auswahl spielte ein sehr gutes Turnier. Sie konnten den im Durchschnitt 4 Jahre älteren Spielerinnen den ein oder anderen Punkt abluchsen und wurde am Ende mit Platz fünf belohnt. (v.l.: Vivien Beil, Eva-Maria Virsiger, Dana Gerhardt, Laura Leluschko, Manjou Wilde)

Bild: Anne Fröder





Viele Der Sielerinnen kennen sich schon über die Jahre und so wurde viel erzählt und gelacht!

Bild: Marion Kehren





Torwart-Lehrstunde von einem "alten Hasen": Silke Rottenberg.

Bild: Marion Kehren





"Mal schauen was die anderen so machen" dachten sich wohl auch die Spielerinnen aus Brandenburg :-)

Bild: Anne Fröder





Trainerin Wiltrud Melbaum-Stähler erteilt den Spielerinnen des Verbandes Niederrhein letzte Anweisungen vor dem Spiel.

Bild: Anne Fröder





Sieger des U20 Länderpokal 2011: Rheinland
Fansoccer gratuliert ganz herzlich :-)

Bild: Rüdiger Zinsel


Dies war der letzte U20 Länderpokal. Ab nächstem Jahr wird es stattdessen einen U19 Länderpokal geben, da man zu dem Schluss gekommen ist, dass die Spielerinnen früher gesichtet werden müssen.




Zur Galerieübersicht

Zur FanSoccer-Startseite