. . . .

FanSoccer

Das Frauenfußball-Magazin



24.02.2010 bis 03.03.2010

Algarve Cup

8 Stadien und 12 Teams im sonnigen Süden



Estadio Algarve. Hier fand das Endspiel um den Algarve Cup 2010 zwischen Deutschland und USA statt.

Bild: Roland Baumann





Der Fußballzwerg Faröer Inseln musste im Eröffnungsspiel gegen Gastbeger Portugal antreten. Das Spiel endete 5:0 für Portugal.

Bild: Karin Reuter





Olga Hansen (Faröer Nr. 10) erzielte im Verlauf des Turniers das einzige Tor für die Faröer Inseln, im Spiel gegen Rumänien.

Bild: Karin Reuter





Ana Christina Oliveira Leite (FCR 2001 Duisburg) spielte bereits in der deutschen U17 Nationalmannschaft. Zum Algarve Cup 2010 nahm sie das Angebot an in Zukunft für das portugiesische Nationalteam zu spielen.

Bild: Karin Reuter





Fitness wird beim DFB groß geschrieben! Sogar die Team-Managerin Doris Fitschen trainiert mit. Hier im Gespräch mit Birgit Prinz.

Bild: Karin Reuter





Im Spiel um Platz drei trafen China und Schweden aufeinander. Hier liefern sich Ma Jung und Sarah Thunebro ein Laufduell auf offensichtlich halbwegs trockenem Rasen.

Bild: Roland Baumann





Später im Verlauf des Spiels um Platz drei wurde das Spiel eher zu einer Wasserschlacht. Ma Jun scheitert aufgrund der Platzverhältnisse an Therese Sjögran.

Bild: Roland Baumann





Sun Ling wird hier von Petra Larsson durch's Wasser gejagt.

Bild: Roland Baumann





Das gesamte Schwedische Nationalteam wirbt mit neuen T-Shirts für die EM 2013, für deren Austragung sich Schweden bewirbt.

Bild: Karin Reuter





Petra Larsson macht Werbung für Schweden 2013.

Bild: Karin Reuter





Trainertagung an der Algarve. So hatten die Trainer, hier Heidi Vater vom FF USV Jena, nebenbei Gelegenheit, sich die Spiele des Algarve Cup anzuschauen.

Bild: Karin Reuter





Das Team von Gastgebern Portugal erreicht am Ende den 10. Platz des Turniers.

Bild: Karin Reuter





Jasmin Pfeiler (Torfrau Österreich) versucht hier den Kopfball von Ana Borges abzuwehren.

Bild: Roland Baumann





Im Gegenzug fordert Nina Aigner hier die portugiesische Torfrau Neide Simoes.

Bild: Roland Baumann




Der portugiesische Neuzugang Ana Christina Oliveira Leite hier im Laufduell gegen Katrin Entner aus Österreich. Das Spiel endete 2:1 für Portugal.

Bild: Roland Baumann





Diese Mannschaft ließ Bundestrainerin Silvia Neid gegen China auflaufen: Annike Krahn, Ursula Holl, Celia Okoyino Da Mbabi, Birgit Prinz, Kerstin Garefrekes (hinten v.l.) Bianca Schmidt, Anja Mittag, Lena Gößling, Babett Peter, Lira Bajramaj, Sonja Fuss (vorne v.l.)

Bild: Karin Reuter





Die deutsche Stürmerin Celia Okoyino Da Mababi wird auf ihrem Weg zum Tor gleich von zwei Chinesinnen bewacht.

Bild: Karin Reuter





Sonaj Fuss versucht Xu Juan vom Ball zu trennen. Das Spiel China-Deutschland endete 0:5. China belegte am Ende Platz 4.

Bild: Roland Baumann





Birgit Prinz und Kerstin Garefrekes hatten nach dem Spiel direkt Gelegenheit sich mit ihrem Vereinstrainer Sven Kahlert (1. FFC Frankfurt) auszutauschen, ebenso wie im Hintergrund Lena Goeßling mit Thomas Obliers spricht (SC Bad Neuenhar).

Bild: Karin Reuter





Babett Peter wehrt per Kopfball einen Schuss der Däninnen ab. Das Gruppenspiel Deutschland-Dänemark endete 4:0

Bild: Karin Reuter





Auch das Spiel um Platz 9 Portugal gegen Island war eher eine Wasserschlacht. Holmfridur Magnusdottir verfolgt hier Ana Valinho.

Bild: Roland Baumann





Neuartige Trainingsmethoden bei der Deutschen Nationalmannschaft? Alexandra Popp und Annike Krahn versuchen sich bei einem "Tanz am Ball"

Bild: Karin Reuter





Wildes Getümmel im Luftraum während des Endspiels Deutschland-USA

Bild: Karin Reuter





Anja Mittag zieht hier gegen Amy LePeibet den Kürzeren.

Bild: Karin Reuter





Auf dem aufgeweichten und schlammigen Platz gab es viele Ausrutscher. Birgit Prinz versucht hier noch im Fallen den Ball vor Shannon Boxx zu treffen.

Bild: Karin Reuter





Man könnte glauben Babett Peter hätte sich im Schlammcatchen statt im Fußballspielen versucht.

Bild: Roland Baumann





Kerstin Garefrekes versucht hier Lauren Cheney zu kontrolieren. Diese erzielte das 1:3 und damit den Siegtreffer für die USA

Bild: Roland Baumann





Sieger des Algarve Cup 2010: USA!

Bild: Karin Reuter


Zur Galerieübersicht

Zur FanSoccer-Startseite