. . . .

FanSoccer

Das Frauenfußball-Magazin



Qualifikation zur Euro 2013

Türkei geht am Bosporus baden

Türkei - Spanien 1:10 (1:4)

Bericht und Fotos von Marc Wendland

20. September 2011 -
ISTANBUL - Im ersten Länderspiel im Rahmen der Qualifikation für die UEFA-Frauen EM 2013 erlebte die türkische Nationalmannschaft ein schweres Debakel. Gegen Auftaktgegner Spanien hatte die junge neu formierte Mannschaft von Trainer Yücel Uyar nicht den Hauch einer Chance und verlor am Ende mit 1:10.

Angelika Kirsch, Petra Hauser, Nicole Südholt, Jörg Schemberg

Während des Wimpeltausches schien alles noch in bester Ordnung und die türkische Kapitänin Bilgin Defterli, hier mit Spaniens Kapitänin Adriana, war recht zuversichtlich wenigstens einen Punkt zu holen.


Vor der bescheidenen Kulisse von gerade einmal 500 Zuschauern im Stadion Kasimpasa gingen die Spanierinnen durch einen Doppelschlag von Adriana (10.) und Borja Moreno (11.) schnell mit 2:0 in Führung. Die Türkinnen konnten zwar kurze Zeit später durch einen sehenswerten Treffer von Leyla Güngör auf 1:2 verkürzen, schafften es aber nicht, dadurch mehr Sicherheit im Spiel zu bekommen. Spanien war in allen Belangen deutlich überlegen und erhöhte bereits vor der Pause durch die Treffer von Verónica Boquete und Sonia auf 4:1.

Direkt nach dem Wiederanpfiff dauerte es gerade einmal 13 Sekunden ehe der Ball wieder Tor der Türkinnen versenkt wurde. Erneut war es Verónica Boquete die mit ihrem zweiten von drei Treffern auf 5:1 erhöhte. Die weiteren Tore zum 10:1 Endstand steuerten Adriana (51.), Sonia (55.)und Borja Moreno (65. und 75.) bei.

Das nächste Spiel der türkischen Frauenfußballnationalmannschaft ist bereits am kommenden Freitag in Kasachstan. Die Spanierinnen bestreiten ihr nächstes Spiel erst im Oktober, Gegner sind dann die Schweizerinnen.


Team TürkeiSpaniens erfolgreichste Torschützin an diesem Abend: Verónica BoqueteEin kurzer Hoffnungsschimmer durch Leyla GüngörVöllig bedient: Der türkische Nationaltrainer Yücel Uyar



Stenogramm:

Türkei:
Yılmaz (51. Şahin) – Koca (46. Kaya), Bakir, Belci, Kara, Yağ, Demirel (71. Erol), Defterli, Elgalp, Güngör, Demir

Spanien:
Tirapu – Iroz, Diéguez (70. Olabarrieta), García, Alexandra, Sonia, Boquete (55. Corredera), Adriana, Borja Moreno (75. Ibarra), Meseguer, Torrejón

Tore:
0:1 Adriana (10.)
0:2 Borja Moreno (11.)
1:2 Güngör (20.)
1:3 Boquete (26.)
1:4 Sonia (44.)
1:5 Koca (46.)
1:6 Adriana (51.)
1:7 Borja Moreno (65.)
1:8 Diéguez (70.)
1:9 Corredera (82.)
1:10 Olabarrieta (86.)

Gelbe Karten:
- / Sonia

Schiedsrichterinnen:
Tanja Schett (AUT) mit Cindy Zeferino De Oliveira (AUT), Senka Omerhodzic (AUT)

Zuschauer:
ca. 500



Teilen


Zur EM-Qualiseite


Zur FanSoccer-Startseite