. . . .

FanSoccer

Das Frauenfußball-Magazin



Frauen
Bundesliga




Mit einem Klick

Torschützenliste

Wechelübersicht zur Winterpause

Wechselübersicht zur
Saison 2011/2012


Archiv Saison 2010/2011

Archiv Saison 2009/2010

Archiv Saison 2008/2009

Archiv Saison 2007/2008

Archiv Saison 2006/2007

Archiv Saison 2005/2006

Archiv Saison 2004/2005



Genoveva Anonma

Mit 22 Toren, zwei davon am letzten Spieltag gegen Lok Leipzig, wurde Genoveva Anonma vom 1. FFC Turbine Potsdam Torschützenkönigin der Saison 2011/2012!

Foto: Jan Kuppert

Torschützenliste 2011/2012
28.05.2012
Abschlussliste
  1. Genoveva Anonma (Potsdam) 22

  2. Conny Pohlers (Wolfsburg) 19

  3. Yuki Nagasato (Potsdam) 13

  4. Nadine Keßler (Wolfsburg) 11
    Celia Okoyino da Mbabi (Bad Neuenahr) 11

  5. Kerstin Garefrekes (Frankfurt)10
    Mandy Islacker (Duisburg) 10

  6. Zsanett Jakabfi (Wolfsburg)9
    Sandra Smisek (Frankfurt) 9

  7. Ana Maria Crnogorcevic (Frankfurt) 8
    Simone Laudehr (Duisburg) 8
    Martina Müller (Wolfsburg) 8

  8. Alexandra Popp (Duisburg) 7

  9. Kozue Ando (Duisburg) 6
    Lira Bajramaj (Frankfurt) 6
    Eunice Beckmann (Leverkusen) 6
    Melanie Behringer (Frankfurt) 6
    Charline Hartmann (Essen) 6

  10. Lena Goeßling (Wolfsburg) 5
    Sarah Hagen (München) 5
    Carolin Hamann (Essen) 5
    Patricia Hanebeck (Potsdam) 5
    Amber Hearn (Jena) 5
    Dzsenifer Marozsan (Frankfurt) 5
    Jennifer Oster (Duisburg) 5
    Lisa Schwab (Leverkusen) 5
    Maike Timmermann (Hamburg) 5

  11. Katharina Baunach (München) 4
    Anna Blässe (Wolfsburg) 4
    Linda Bresonik (Duisburg) 4
    Antonia Göransson (Potsdam) 4
    Sarah Gregorius (Bad Neuenahr) 4
    Anne Heller (Leipzig) 4
    Melanie Hoffmann (Essen) 4
    Aferdita Kameraj (Hamburg) 4
    Anja Mittag (Potsdam) 4
    Ivana Rudelic (München) 4
    Essi Sainio (Freiburg) 4
    Carolin Schiewe (Jena) 4
    Luisa Wensing (Duisburg) 4
    Isabelle Wolf (Essen) 4

  12. Julia Arnold (Jena) 3
    Isabell Bachor (München) 3
    Saskia Bartusiak (Frankfurt) 3
    Vanessa Bürki (München) 3
    Gülhiye Cengiz (Duisburg) 3
    Marlene Ebermann (Leipzig) 3
    Johanna Elsig (Leverkusen) 3
    Laura Feiersinger (München) 3
    Svenja Huth (Frankfurt) 3
    Aferdita Kameraj (Hamburg) 3
    Isabel Kerschowski (Potsdam) 3
    Jessica Landström (Frankfurt) 3
    Melanie Leupolz (Freiburg) 3
    Lena Lotzen (München) 3
    Marina Makanza (Freiburg) 3
    Viola Odebrecht (Potsdam) 3
    Steffi Weichelt (Duisburg) 3

  13. Jessica Bade (Essen) 2
    Marie Louise Bagehorn (Hamburg) 2
    Katie Bethge (Leverkusen) 2
    Kerstin Boschert (Freiburg) 2
    Jennifer Cramer (Potsdam) 2
    Linda Dallmann (Essen) 2
    Marie-Luise Herrmann (Leipzig) 2
    Sara Doursoon Khajheh (Bad Neuenahr) 2
    Hasret Kayikci (Freiburg) 2
    Saki Kumagai (Frankfurt) 2
    Peggy Kuznik (Bad Neuenahr) 2
    Isabelle Linden (Leverkusen) 2
    Nicole Rolser (Bad Neuenahr) 2
    Bianca Schmidt (Potsdam) 2
    Carolin Simon (Hamburg) 2
    Laura Störzel (Bad Neuenahr) 2
    Jessica Wich (Hamburg) 2
    Aylin Yaren (Hamburg) 2
    Julia Zirnstein (Freiburg) 2

  14. Slvie Banecki (München) 1
    Vivian Beil (Jena) 1
    Sabrina Bemmelen (Essen) 1
    Nina Brüggemann (Hamburg) 1
    Jenista Clark (Leipzig) 1
    Sara Däbritz (Freiburg) 1
    Kristin Demann (Potsdam) 1
    Sabrina Dörpinghaus (Essen) 1
    Carolin Dej (Leverkusen) 1
    Stefanie Draws (Potsdam) 1
    Marisa Ewers (Hamburg) 1
    Verena Faißt (Wolfsburg)1
    Sarah Freutel (Essen) 1
    Margarita Gideon (Freiburg) 1
    Sonja Giraud (Freiburg) 1
    Claudia Götte (Leverkusen) 1
    Anna Green (Leipzig) 1
    Janina Hayer (Hamburg) 1
    Anja Maike Hegenauer (Freiburg) 1
    Anne Heller (Leipzig) 1
    Kathrin Hendrich (Leverkusen) 1
    Rebecca Huyleur (München) 1
    Irini Ioannidou (Essen) 1
    Katie Kelly (Leipzig) 1
    Audrey Knopp (Leverkusen) 1
    Alexandra Krieger (Frankfurt) 1
    Katharina Leiding (Essen) 1
    Angelina Lübcke (Leipzig) 1
    Vanessa Martini (Essen) 1
    Henrike Meiforth (Hamburg) 1
    Lyn Meyer (Leipzig) 1
    Lydia Miraoui (Freiburg) 1
    Martina Moser (Wolfsburg)1
    Martina Müller (Wolfsburg)1
    Sofia Nati (Bad Neuenahr) 1
    Ramona Petzelberger (Bad Neuenahr) 1
    Marie Pyko (Bad Neuenahr) 1
    Kathleen Radtke (Jena) 1
    Silva Lone Saländer (Hamburg) 1
    Clara Schöne (München) 1
    Sabrina Schmutzler (Jena) 1
    Lysann Schneider (Leipzig) 1
    Maja Schubert (Hamburg) 1
    Julia Simic (München) 1
    Rebecca Smith (Wolfsburg)1
    Sabine Treml (Jena) 1
    Sara Thunebro (Frankfurt) 1
    Anne van Bonn (Leipzig) 1
    Margret Lara Vidarsdottir (Potsdam) 1
    Meike Weber (Frankfurt) 1



Potsdam verteidigt seinen Titel


Der 1. FFC Turbine Potsdam hat sich am 22. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga durch einen klaren 8:0-Sieg gegen den Tabellenletzten 1. FC Lokomotive Leipzig die Meisterschaft gesichert. Es ist der vierte Meistertitel in Folge!!! (Foto: Jan Kuppert)

1. FFC Turbine Potsdam

FanSoccer gratuliert dem 1. FFC Turbine Potsdam ganz herzlich!



1. Bundesliga Tabelle
28.05.2012
Abschlusstabelle

Platz Team Spiele + 0 -     Tore   Punkte
1 1. FFC Turbine Potsdam M 22 18 2 2 63 : 10 56
2 VfL Wolfsburg 22 17 2 3 62 : 18 53
3 1. FFC Frankfurt 22 15 1 6 58 : 17 46
4 FCR 2001 Duisburg 22 14 3 5 53 : 24 45
5 SG Essen-Schönebeck 22 9 4 9 30 : 28 31
6 FC Bayern München 22 8 4 10 29 : 38 28
7 SC 07 Bad Neuenahr 22 7 5 10 26 : 22 26
8 SC Freiburg N 22 6 5 11 22 : 43 23
9 Hamburger SV 22 5 7 10 23 : 40 22
10 FF USV Jena 22 5 3 14 16 : 46 18
11 Bayer 04 Leverkusen 22 4 3 15 22 : 55 15
12 1. FC Lokomotive Leipzig N 22 4 1 17 16 : 79 13

Der Hamburger SV hat aus finanziellen Gründen sein Team für die kommende Saison aus der Bundesliga zurück gezogen. Deshalb gibt es am Ende der Saison 2011/1012 nur einen sportlichen Absteiger, dies ist der 1. FC Lokomotive Leipzig als Tabellenletzter, Bayer Leverkusen bleibt erstklassig.



Alle Spiele der 1. Bundesliga auf einen Blick
Um diese Kreuztabelle vergrößert zu betrachten, klickt bitte
>>hier: Lupe
Bad Neuenahr 2:0 2:3 1:3 2:2 1:0 0:1 5:0 0:0 0:1 0:2 1:3
FCR Duisburg 2:0 4:0 1:1 2:2 3:1 3:0 2:1 4:1 3:1 0:2 3:0
SG Essen Schönebeck 0:2 1:1 0:3 0:2 1:1 1:0 4:0 4:0 1:0 1:0 1:1
1. FFC Frankfurt 2:0 5:3 3:0 7:0 0:1 3:0 4:0 4:1 7:1 0:2 0:1
SC Freiburg 0:0 0:6 0:3 1:0 2:3 0:0 3:0 0:1 3:1 0:2 0:3
Hamburger SV 0:4 0:2 1:1 0:2 1:1 1:1 2:0 0:2 1:1 1:1 1:3
FF USV Jena 1:0 0:3 2:1 0:2 3:0 0:1 0:1 2:1 1:3 0:7 0:3
1. FC Lok Leipzig 0:2 1:6 0:4 0:4 0:1 0:3 2:1 1:4 2:2 0:7 2:9
Bayer Leverkusen 0:3 0:1 0:2 0:5 1:5 2:2 3:2 2:3 1:3 0:3 1:2
Bayern München 0:0 2:0 1:0 1:2 3:0 4:1 1:1 1:2 3:0 0:4 0:3
Turbine Potsdam 1:0 2:3 3:2 3:1 2:0 4:0 3:1 8:0 1:1 3:0 1:0
VfL Wolfsburg 1:1 2:1 2:0 1:0 3:0 5:2 7:0 5:1 5:1 3:0 0:2




Hamburger SV stellt sich ein Armutszeugnis aus
03.06.2012
Die Rückgabe der Bundesliga-Lizenz durch den Vorstand des Hamburger SV erfolgte knapp vor der vom DFB gesetzten Meldefrist, daher bestand nie ein zeitlicher Spielraum, um diese Entscheidung noch rückgängig zu machen. Doch je mehr über die Hintergründe bekannt wird, desto deutlicher wird es, dass man entweder bewusst nie ernsthaft versucht hat, den Bundesliga-Frauenfußball beim HSV zu retten, oder unabsichtlich so dumm agiert hat, dass viele Chancen, das Ruder herum zu reißen, ungeprüft verstrichen sind. Auf jeden Fall haben die Verantwortlichen auf ganzer Linie versagt.

weiterlesen


Unfähig für Liga 1
21.04.2012
Der 1. FC Lokomotive Leipzig steht derzeit auf einem Abstiegsplatz der 1. Frauenfußball Bundesliga. Das ist an sich nichts Besonderes, am Ende jeder Saison müssen zwei Teams absteigen, und dass es einen Aufsteiger erwischt, ist schon oft vorgekommen. Doch während andere Vereine die Liga ehrenvoll verließen, präsentiert sich der 1. FC Lokomotive Leipzig seit Monaten in immer desaströserer Art und Weise, und hierbei geht es weniger um das Spielerische, als vielmehr um die Arbeit der Vereinsführung.

weiterlesen


Streicht der Hamburger SV jetzt auch seine 1. Mannschaft?
16.04.2012
Eine riesige Gewitterwolke zieht seit einiger Zeit über dem HSV Fußballhimmel auf. Aufgrund der desolaten Saison bei den HSV Profis (derzeit kämpft man gegen den Abstieg aus der Bundesliga) weitere Gelder eingespart werden. Davon betroffen ist angeblich auch wieder die Frauen-Bundesligamannschaft. Was ist da los im hohen Norden?

weiterlesen


22. Spieltag am 28.05.2012
14.00 SG Essen-Schönebeck  –  VfL Wolfsburg 1:1 (0:0) Spielbericht
14.00 FF USV Jena  –  SC Freiburg 3:0 (1:0)
14.00 SC 07 Bad Neuenahr  –  Bayer 04 Leverkusen 0:0 Spielbericht
14.00 FC Bayern München  –  Hamburger SV 4:1 (2:0)
14.00 1. FFC Turbine Potsdam  –  1. FC Lok Leipzig 8:0 (3:0) Spielbericht
14.00 1. FFC Frankfurt  –  FCR 2001 Duisburg 5:3 (1:2) Spielbericht


21. Spieltag am 20.05.2012
14.00 VfL Wolfsburg  –  1. FFC Frankfurt 1:0 (0:0) Spielbericht
14.00 FCR 2001 Duisburg  –  1. FFC Turbine Potsdam 0:2 (0:0)
14.00 1. FC Lok Leipzig  –  FC Bayern München 2:2 (1:1)Spielbericht
14.00 Hamburger SV  –  SC 07 Bad Neuenahr 0:4 (0:1)
14.00 Bayer 04 Leverkusen  –  FF USV Jena 3:2 (0:1)Spielbericht
14.00 SC Freiburg  –  SG Essen-Schönebeck 0:3 (0:1)



20. Spieltag am 06.05.2012
11.00 FF USV Jena  –  Hamburger SV 0:1 (0:0)   Spielbericht
14.00 1. FFC Turbine Potsdam  –  1. FFC Frankfurt 3:1 (2:0)
14.00 VfL Wolfsburg  –  SC Freiburg 3:0 (2:0)
14.00 SG Essen-Schönebeck –  Bayer 04 Leverkusen 4:0 (0:0)   Spielbericht
14.00 SC 07 Bad Neuenahr  –  1. FC Lok Leipzig 5:0 (1:0)
14.00 FC Bayern München  –  FCR 2001 Duisburg 2:0 (0:0)


18. Spieltag
22.04.12, 11.00 SC Freiburg  –  Bayer 04 Leverkusen 0:1 (0:1)Spielbericht
22.04.12, 11.00 FF USV Jena  –  FCR 2001 Duisburg 0:3 (0:2)Spielbericht
22.04.12, 14.00 VfL Wolfsburg  –  Hamburger SV 5:2 (3:0)
22.04.12, 14.00 SG Essen-Schönebeck  –  1. FC Lok Leipzig 4:0 (1:0)
25.04.12, 18.00 FC Bayern München  –  1. FFC Frankfurt 1:2 (0:1)
02.05.12, 15.00 SC 07 Bad Neuenahr  –  1. FFC Turbine Potsdam 0:2 (0:1)


Rest des 17. Spieltags
14.04.12 ,14.00 FCR 2001 Duisburg  –  SG Essen-Schönebeck 4:0 (2:0) Spielbericht
15.04.12, 11.00 Hamburger SV  –  SC Freiburg 1:1 (1:1)
15.04.12, 14.00 1. FC Lok Leipzig  –  VfL Wolfsburg 2:9 (1:5) Spielbericht
15.04.12, 14.00 FC Bayern München  –  SC 07 Bad Neuenahr 0:0


Vorgezogenes Spiel am
17.30 1. FFC Frankfurt - Bayer 04 Leverkusen 4:1 (3:1)  Spielbericht



Nachholspiel und vorgezogenes Spiel am Ostermontag, 09.04.2012
09.04. 14:00 SC 07 Bad Neuenahr  –  VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) Spielbericht
09.04. 14:00 1. FFC Turbine Potsdam  –  USV Jena 3:1 (1:1) Spielbericht


16. Spieltag am 25.03.2012
11.00 Bayer 04 Leverkusen  –  Hamburger SV 2:2 (0:1)
11.00 SC Freiburg  –  1. FC Lok Leipzig 3:0 (1:0)
14.00 SC 07 Bad Neuenahr  –  1. FFC Frankfurt 1:3 (0:0)   Spielbericht
14.00 SG Essen-Schönebeck  –  1. FFC Turbine Potsdam 1:0 (1:0)   Spielbericht
14.00 FF USV Jena  –  FC Bayern München 1:3 (0:1)
14.00 VfL Wolfsburg  –  FCR 2001 Duisburg 2:1 (1:1)


15. Spieltag am 18.03.2012
11.00 FCR 2001 Duisburg   –   SC Freiburg 2:2 (1:1)
11.00 1. FC Lok Leipzig   –   Bayer 04 Leverkusen 1:4 (1:2)
11.00 1. FFC Frankfurt   –   Hamburger SV 0:1 (0:0)   Spielbericht
14.00 1. FFC Turbine Potsdam   –   VfL Wolfsburg 1:0 (1:0)
14.00 SC 07 Bad Neuenahr   –   FF USV Jena 0:1 (0:0)   Spielbericht
14.00 FC Bayern München   –   SG Essen-Schönebeck 1:0 (1:0)


Nachholspiele am 14.03.2012
15.00 Uhr Hamburger SV   –   FC Bayern München 1:1 (1:0)
17.00 Uhr 1. FC Lok Leipzig   –   FCR 2001 Duisburg 1:6 (0:4) Spielbericht
18.00 Uhr VfL Wolfsburg   –   FF USV Jena 7:0 (3:0) Spielbericht


14. Spieltag am 11.03.2012
11.00 SC Freiburg  –  1. FFC Turbine Potsdam 0:2 (1:0)   Spielbericht
11.00 Hamburger SV  –  1. FC Lok Leipzig 2:0 (1:0)   Spielbericht
14.00 FF USV Jena  –  1. FFC Frankfurt 0:2 (0:1)   Spielbericht
14.00 VfL Wolfsburg  –.  FC Bayern München 3:0 (2:0)
14.00 SG Essen-Schönebeck  –  SC 07 Bad Neuenahr 0:2 (0:1)
14.00 Bayer 04 Leverkusen  –  FCR 2001 Duisburg 0:1 (0:0)


Quo vadis Lok?
Ein Rück- und Ausblick aus Sicht des sächsichen Erstligisten
21.02.2012
Bericht und Interview mit Lok Leipzigs Trainer Jürgen Brauße von unserem Korrespondenten aus Sachsen Lutz Kollmann:
Bewegend und stürmisch wie die Geschichte der Stadt Leipzig ist auch die ihrer Fußballvereine. Zwischen der Gründung des DFB am 28.01.1900 im "Mariengarten" in der heutigen Büttnerstraße und der ersten deutschen Meisterschaft des VfB Leipzig im Jar 1903 einerseits und dem derzeitigen Lauf des "Marketingclubs" RB Leipzig andererseits liegen Jahrzehnte des Auf und Ab.

weiterlesen



13. Spieltag am 26.02.2012
11.00 1. FFC Turbine Potsdam   -   Bayer 04 Leverkusen 1:1 (1:1)
11.00 FCR 2001 Duisburg   -   Hamburger SV 3:1 (3:1) Spielbericht
11.00 1. FFC Frankfurt   -   1. FC Lok Leipzig 4:0 (2:0)  Spielbericht
14.00 FF USV Jena   -   SG Essen-Schönebeck 2:1 (1:1)  Spielbericht
15.00 FC Bayern München   -   SC Freiburg 3:0 (1:0)  Spielbericht

SC 07 Bad Neuenahr - VfL Wolfsburg abgesagt


Nachholspiel vom 12. Spieltag
22.02.2012, 15.00 Uhr: Hamburger SV - 1. FFC Turbine Potsdam 1:1 (0:0)


Rückblick auf die Hinrunde des Hamburger SV und des VfL Wolfsburg
17.02.2012
Unser Kommentator Fuxi zieht Bilanz auf die Hinrunde der beiden Nord-Vereine aus Liga 1: dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg:

Nach der Weltmeisterschaft begann wieder das Tagesgeschäft. Und man fragte sich allerorten, was denn vom kurzzeitigen Boom übrig geblieben war. Die beiden Nordclubs der 1. Bundesliga, der Hamburger SV und der VfL Wolfsburg, hatten da wenig Hoffnung - oder Illusionen -, denn ihr Potenzial zur Zuschauergewinnung wird seit jeher limitiert durch den Männerfußball in der eigenen Stadt, im eigenen Verein.

Rückblick auf die Hinrunde des Hamburger SV und des VfL Wolfsburg



Mirte Roelvink, Abwehrspielerin des FF USV Jena, im Interview
12.02.2012
Als Zuschauerliebling Mirte Rolvink sich im Herbst 2010 im Auswärtsspiel gegen den FC Bayern München einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie diverse Verletzungen am Meniskus und den Innenbändern zuzog, war lange Zeit nicht klar wie lange sie dem Fußball fehlen würde. Doch mit eisener Disziplin und den absoluten Willen, kämpfte sich die Niederländerin wieder zurück und ist nun beim FF USV Jena eine der großen Schlüßelspielerinnen im Sytem. In einem sehr persönlichen Interview berichtet die Spielerin über ihre Gedanken und Ziele.

Wieder zurück - Mit neuer Spielstärke auf höherem Niveau


Wechselübersicht zur Winterpause
31.01.2012
Zum Ende der winterlichen Wechselfrist haben wir nun wie in den vergangenen Jahren eine Wechselübersicht zusammengestellt (wie jedes Jahr im Winter alle Bundesligen in einer Übersicht). Die Wechselfrist läuft noch, und sicherlich haben auch noch nicht alle Vereine, vor allem die der zweiten Ligen, ihre Wechsel gemeldet. Falls noch weitere Wechsel bekannt werden, werden wir diese Zusammenstellung entsprechend ergänzen und sind für diesbezügliche Infos unter fansoccer@gmx.de wie immer sehr dankbar!

Wechelübersicht zur Winterpause


Zsanett Jakabfi, Stürmerin des VfL Wolfsburg, im Interview
13.12.2011
Seit Sommer 2009 spielt die junge ungarische Nationalspielerin Zsanett Jakabfi beim Erstligisten VfL Wolfsburg. Mit 19 Jahren zog es sie nach Deutschland, um sich hier fußballerisch weiter zu entwickeln und den schlechten Standard in der ungarischen Liga hinter sich zu lassen.

Ungarischer Wirbelwind stürmt für Wolfsburg


12. Spieltag am 18.12.2011

18.12.11, 14.00 SG Essen-Schönebeck   -   1. FFC Frankfurt 0:3 (0:1) Spielbericht
18.12.11, 14.00 Bayer 04 Leverkusen   -   FC Bayern München 1:3 (0:2) Spielbericht
18.12.11, 14.00 SC Freiburg   -   SC 07 Bad Neuenahr 0:0 Spielbericht


Wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt:

1. FC Lok Leipzig - FCR 2001 Duisburg
Hamburger SV - 1. FFC Turbine Potsdam
VfL Wolfsburg - FF USV Jena


11. Spieltag am 10./11.12.2011

10.12.11, 14.00 FCR 2001 Duisburg   -   1. FFC Frankfurt 1:1 (0:1)
11.12.11, 11.00 SC Freiburg   -  FF USV Jena 0:0 Spielbericht
11.12.11, 14.00 VfL Wolfsburg   -  SG Essen-Schönebeck 2:0 (2:0) Spielbericht
11.12.11, 14.00 Bayer 04 Leverkusen   -   SC 07 Bad Neuenahr 0:3 (0:1) Spielbericht
11.12.11, 14.00 1. FC Lok Leipzig   -   1. FFC Turbine Potsdam 0:7 (0:4) Spielbericht

Wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt:
Hamburger SV - FC Bayern München


10. Spieltag am 27.11.2011

11.00 1. FFC Frankfurt   -   VfL Wolfsburg 0:1 (0:1) Spielbericht
11.00 FF USV Jena   -   Bayer 04 Leverkusen   2:1 (1:0)
14.00 1. FFC Turbine Potsdam   -   FCR 2001 Duisburg 2:3 (2:0) Spielbericht
14.00 FC Bayern München   -   1. FC Lok Leipzig 1:2 (0:1) Spielbericht
14.00 SC 07 Bad Neuenahr   -   Hamburger SV 1:0 (1:0) Spielbericht
14.00 SG Essen-Schönebeck   -   SC Freiburg 0:2 (0:2) Spielbericht



Célia Okoyino da Mbabi, Kapitänin und Stürmerin des SC 07 Bad Neuenahr, im Interview
16.11.2011
Nach dem 3:1-Erfolg im Pokal gegen 1899 Hoffenheim, konnte der SC 07 Bad Neuenahr nun auch in der Bundesliga endlich den ersten Sieg einfahren. Gegen den bis dahin ungeschlagenen FCR 2001 Duisburg gewann das Team um Célia Okoyino da Mbabi (23) mit 2:0. Die Nationalspielerin und Kapitänin des SC erzählt im Interview mit Emrah Kilic (Kölnsport), warum man so lange auf den ersten „Dreier“ warten musste, was sie persönlich mit dem Verein noch vorhat und wie es war, beim „Tatort“ vor der Kamera zu stehen.

„Hier kann sich einiges entwickeln“


9. Spieltag am 12./13.11.2011

12.11.11, 14.00 FCR 2001 Duisburg  -  FC Bayern München 3:1 (2:0)
13.11.11, 11.00 Hamburger SV  -  FF USV Jena 1:1 (1:0)
13.11.11, 14.00 1. FFC Frankfurt  -  1. FFC Turbine Potsdam 0:2 (0:2) Spielbericht
13.11.11, 14.00 SC Freiburg  -  VfL Wolfsburg 0:3 (0:3)
13.11.11, 14.00 Bayer 04 Leverkusen  -  SG Essen-Schönebeck 0:2 (0:0) Spielbericht
13.11.11, 14.00 1. FC Lok Leipzig  -  SC 07 Bad Neuenahr 0:2 (0:0) Spielbericht



8. Spieltag am 06.11.2011

11:00 SC Freiburg - 1. FFC Frankfurt 1:0 (0:0) Spielbericht
13:30 FF USV Jena - 1. FC Lok Leipzig 0:1 (0:1)
14:00 VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen 5:1 (3:0) Spielbericht
14:00 FC Bayern München - 1. FFC Turbine Potsdam 0:4 (0:1)
14:00 SC 07 Bad Neuenahr - FCR 2001 Duisburg 2:0 (0:0) Spielbericht
14:00 SG Essen-Schönebeck - Hamburger SV 1:1 (0:0)




FF USV Jena-Trainerin Martina Voss-Tecklenburg im Interview
01.11.2011
Es kam für viele überraschend, als Martina Voss-Tecklenburg im Sommer beim FF USV Jena als Cheftrainerin anheuerte. Im Februar 2011 beim FCR Duisburg entlassen (Fansoccer berichtete), war sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Diese führte sie nach Thüringen zu einem Verein, der nach seinem Aufstieg in die 1. Bundesliga vor drei Jahren vorrangig gegen den Abstieg spielte. Ungewohnt für eine Trainerin, die mit dem FCR vor allem Erfolge gewohnt war - auch international, wie mit dem UEFA Women´s Cup-Gewinn 2009. Eine Zwischenbilanz ihrer bisherigen Arbeit beim thüringischen Bundesligisten zog Martina Voss-Tecklenburg in einem Gespräch mit Fansoccer.

Positive Zwischenbilanz


7. Spieltag am 16.10.2011

11:00 1. FFC Frankfurt - FC Bayern München 7:1 (5:1)
11:00 Bayer 04 Leverkusen - SC Freiburg 1:5 (0:3)
11:00 FCR 2001 Duisburg - FF USV Jena 3:0 (0:0)
14:00 1. FFC Turbine Potsdam - SC 07 Bad Neuenahr 1:0 (0:0)
14:00 Hamburger SV - VfL Wolfsburg 1:3 (0:1)
14:00 1. FC Lok Leipzig - SG Essen-Schönebeck 0:4 (0:1)



6. Spieltag am 08./09.10.2011
08.10.11, 14.00 Bayer 04 Leverkusen - 1. FFC Frankfurt 0:5 (0:2)
08.10.11, 14.00 SG Essen-Schönebeck - FCR 2001 Duisburg 1:1 (0:0)

09.10.11 ,11.00 SC Freiburg - Hamburger SV 2:3 (2:1)
09.10.11, 14.00 VfL Wolfsburg - 1. FC Lok Leipzig 5:1 (2:1)
09.10.11, 14.00 SC 07 Bad Neuenahr - FC Bayern München 0:1 (0:1)
09.10.11, 14.00 FF USV Jena - 1. FFC Turbine Potsdam 0:7 (0:5)




5. Spieltag am 02.10.2011
11.00 1. FFC Frankfurt - SC 07 Bad Neuenahr 2:0 (0:0)
11.00 Hamburger SV - Bayer 04 Leverkusen 0:2 (0:0)
11.00 1. FC Lok Leipzig - SC Freiburg 0:1 (0:0)
11.00 FCR 2001 Duisburg - VfL Wolfsburg 3:0 (2:0)
14.00 1. FFC Turbine Potsdam - SG Essen-Schönebeck 3:2 (1:2)
14.00 FC Bayern München - FF USV Jena 1:1 (1:1)



4. Spieltag am 24./25.09.2011
24.09.11, 14.00 SC Freiburg - FCR 2001 Duisburg 0:6 (0:3)
25.09.11, 11.00 Bayer 04 Leverkusen - 1. FC Lok Leipzig 2:3 (2:0)
25.09.11, 11.00 Hamburger SV - 1. FFC Frankfurt 0:2 (0:0)
25.09.11, 14.00 VfL Wolfsburg - 1. FFC Turbine Potsdam 0:2 (0:2)
25.09.11, 14.00 FF USV Jena - SC 07 Bad Neuenahr 1:0 (1:0)
25.09.11, 14.00 SG Essen-Schönebeck - FC Bayern München 1:0 (1:0)



3. Spieltag am 03./04.09.2011
03.09.11, 14.00 1. FFC Frankfurt - FF USV Jena 3:0 (0:0)
03.09.11, 14.00 FCR 2001 Duisburg - Bayer 04 Leverkusen 4:1 (4:0)
04.09.11, 11.00 1. FFC Turbine Potsdam - SC Freiburg 2:0 (0:0)
04.09.11, 11.00 1. FC Lok Leipzig - Hamburger SV 0:3 (0:0)
04.09.11, 14.00 FC Bayern München - VfL Wolfsburg 0:3 (0:2)
04.09.11, 14.00 SC 07 Bad Neuenahr - SG Essen-Schönebeck 2:3 (0:1)



2. Spieltag am 28.08.2011
11.00 Bayer 04 Leverkusen - 1. FFC Turbine Potsdam 0:3 (0:2)
11.00 Hamburger SV - FCR 2001 Duisburg 0:2 (0:2)
11.00 1. FC Lok Leipzig - 1. FFC Frankfurt 0:4 (0:1)
14.00 VfL Wolfsburg - SC 07 Bad Neuenahr 1:1 (0:1)
14.00 SC Freiburg - FC Bayern München 3:1 (2:1)
14.00 SG Essen-Schönebeck - FF USV Jena 1:0 (0:0)



Wechselübersicht zur Sommerpause


Die Wechselfrist ist abgelaufen und unsere Wechselübersicht hat den finalen Status erreicht! Alle die uns unterstützt haben einen herzlichen Dank für euere Hilfe.

>> Wechselübersicht zur Saison 2011/2012


Holl rechnet ab!
21.08.2011
Das offizielles Statement der Ursula (Uschi) Holl über die Hintergründe ihres Vereinswechsels.

Holl rechnet ab!


Zur Vertragsauflösung des Duisburger Urgesteins Inka Grings
21.08.2011
Schock auf der Sonderpressekonferenz des FCR, direkt im Anschluss an den Bundesligaauftakt gegen Aufsteiger Lokomotive Leipzig. Soeben verkündete Vorstandsvorsitzender Thomas Hückels die Vertragsauslösung mit Nationalspielerin und Rekordtorschützin Inka Grings – Eine Duisburger Ära geht zu Ende!

Eine Duisburger Ära geht zu Ende!


1. Spieltag am 21.08.2011
11.15 1. FFC Frankfurt - SG Essen-Schönebeck (3:0)
11.00 FCR 2001 Duisburg - 1. FC Lok Leipzig (2:1)
14.00 1. FFC Turbine Potsdam - Hamburger SV (4:0)
14.00 FC Bayern München - Bayer 04 Leverkusen (3:0)
14.00 SC 07 Bad Neuenahr - SC Freiburg (2:2)
13.00 FF USV Jena - VfL Wolfsburg (0:3)



Birgit Prinz beendet ihre Karriere
12.08.2011
Die dreimalige Weltfußballerin und deutsche Rekordnationalspielerin Birgit Prinz hat heute in einer Pressekonferenz des 1. FFC Frankfurt ihr Karriereende bekannt gegeben. Ausführlicher Bericht von der Pressekonferenz:

Lächelnd ins neue Leben



An alte Erfolge anknüpfen
09.07.2011
Am vergangenen Montag hatte der FCR 2001 Duisburg zu einer ausserordentlichen Pressekonferenz gerufen. Grund: Vorstellung des neuen Vorstandsvorsitzenden Thomas Hückels samt grundsaniertem Vorstand. Der Vorstand gab Einblicke in die Personalsituation und Zielsetzungen.

An alte Erfolge anknüpfen


: